Wie wird er …?

… der Herbst. In den Wochen der Quarantäne im vergangenen Frühling waren physiotherapeutische oder osteopathische Praxen zu keinem Zeitpunkt behördlich geschlossen. 

Aus heutiger Sicht kann ich ankündigen, dass ich vorhabe die Praxis, trotz schwankender Infektionszahlen, in diesem Herbst regulär geöffnet zu lassen. Solange wir keine anderweitigen Vorgaben von der Regierung bekommen, sehe ich keinen Grund dies anders zu handhaben. 

Uns stress- und schmerzfrei zu halten um möglichst gut schlafen und regenerieren zu können, halte ich für die beste Prophelaxe in diesen Tagen.

Selbstverständlich arbeite ich unter den ohnehin schon standardisierten Hygieneauflagen. 

Alle vereinbarten Termine bleiben aufrecht.
Sollten Sie Fragen haben, zögern sie nicht mich zu kontaktieren. Am Einfachsten über das Kontaktformular.